Yachtcharter Portugal

Atlantik

Blumeninsel Madeira & Algarve

Stützpunkte / Marinas

Festland: Portimao, Vilamoura

Insel Maderai: Funchal

 

Revierinfos

Portugal bietet eine Vielzahl von Segelrevieren. Die Algarve, Gibraltar, Marokko sind erreichbare Ziele für einen Chartertörn. Das richtige Blauwasser Feeling erlebt man dann bei einem Törn zu den Kanaren oder nach Madeira.

 

Den meisten Urlaubern ist die Insel Madeira als Blumeninsel und Wanderparadies bekannt.

Das zu Portugal gehörende und aus insgesamt 3 Insel bestehende Archipel Madeira, abgeleitet vom portugiesischen Wort für „Holz“, befindet sich auf halber Höhe zwischen den Azoren und den Kanarischen Inseln, ca. 600km von der Nordwestküste Afrikas entfernt.

Mit Madeira bietet sich eine ganz besondere Alternative, um auch in den Herbst- oder Wintermonaten ideale Segel- und Wetterbedingungen vorzufinden, ohne dafür lange Flugzeiten in Kauf nehmen zu müssen.

 

In der Marina Funchal stehen zwei Segelyachten für Yachtcharter zur Verfügung. Die Marinas und die wenigen Ankermöglichkeiten befinden sich ausschließlich an der Südküste der Insel. Nördlichste Anlaufstelle ist die Marina "Quinta do Lorde" Im Nord-Osten Madeiras, gefolgt von der "Marina Funchal“ im Süden und der "Marina Calheat“ im Süd-Westen. Zwischen den Häfen finden sich verhältnismäßig wenige Buchten zum Ankern. Die bekanntesten Ankerplätze befinden sich vor Machicco und in der "Gaia d’Abra". Die Preise in den Marinen sind moderat und belaufen sich für ein Schiff um die 31ft auf ca. 15 EUR  - 20 EUR / Nacht.

 

Charterer, die auf der Suche nach etwas neuem, abwechslungsreichen und anspruchsvollen sind, sind auf Madeira genau richtig. Zudem bietet die Insel aus unserem Revier-Tip neben hervorragenden Segelbedingungen auch etwas für’s Auge. Anders als auf den Kanaren, die durch ihre karge Vulkanlandschaft bestechen, erwartet man auf Madeira ein farbenfroh blühendes Inselparadies. Viele Segler, für die Madeira Zwischenstation bei einer Atlantiküberquerung ist, bezeichnen die Insel nicht umsonst als den Höhepunkt Ihrer Reise, da sie, trotz Tourismus, ihre Ursprünglichkeit erhalten hat. Bettenburgen, so wie man sie von den Kanaren oder zum Teil auch von den Balearen kennt, sucht man hier vergebens.

 

Führerscheinvoraussetzungen

Von den portugiesischen Behörden werden zumindest B-Scheine bzw. SKS verlangt. Für Küstenfahrten langen BR/BK oder Sportboot-Führerschein, dies gilt auch für eine Fahrt zu den Kanaren. Für weiterliegende Ziele sollte ein C-Schein bzw. SSS vorgelegt werden.

Des Weiteren sollte eine 2. Person aus der Crew, als stellvertretender Schiffsführer mindestens einen Seemeilennachweis oder einen A-Schein besitzen. Andere gleichwertige ausländische Führerscheine werden anerkannt.

 

Anreise

Die Algarve erreicht man über den Flughafen Faro.

Madeira erreicht man von international bekannten Flughäfen über den Flughafen Funchal.

 

Wetter

Yachtcharter Madeira ist das ganze Jahr über möglich. Die klimatischen Bedingungen  unterliegen relative geringen Schwankungen. Bei der Törnplanung beachten werden sollte die Mikroklimata der Insel. Daher eignet sich zum Segeln weniger der verregnete Norden, sondern eher der subtropisch warme Süden der Insel.

 

CHARTER- & BUCHUNGSHOTLINE

+49 / 451 / 48 99 71 72

WIR HELFEN!

Yacht charter availability powered by booking-manager.com

Exklusiv & nur bei uns

CHARTERWEEKS

Das Beste aus Flottille &

Fun-Regatta

REVIERFÜHRER

LIEGEPLATZ- RESERVIERUNG

BELIEBTE LINKS

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blu Charter GmbH / 2005-2018 www.blucharter.de * www.blucharter-hausboote.com * www.charterpedia.de * www.charterweeks.de * www.pfanny.com

Anrufen

E-Mail