Yachtcharter Kroatien - Istrien bis Dalmatien

Impressionen

Stützpunkte / Marinas

Istrien: ACI Marina, Rovinj; Marina Veruda, Pula; ACI Marina, Pomer

Kvarner: Mali Losinj

Dalmatien: Zadar, Sukosan, Biograd, Murter, Kastela, Trogir, Split, Dubrovnik

 

Revierinfos

Kroatien bietet eine Vielzahl von Segelrevieren. Die Halbinsel Istrien im Norden Kroatiens mit den Ausgangshäfen Pula, Marina Veruda, Rovinj und dem mondänen Badeort Opatia. Die Inseln Krk mit dem Hafen Punat und die Insel Cres sind ebenfalls beliebte Ziel im Norden.

Das Herz des kroatischen Charterreviers bilden die Inselgruppen zwischen Zadar und Split. Hier liegt auch die größte Marina Kroatiens die Marina Dalmatia in Sukosan.

Aber auch die Insel Murter 60 Km weiter südlich und die Marina Agana oder Primosten sind gute Ausgangshäfen für dieses einzigartige Inselrevier. Ganz im Süden von Kroaiten liegt Dubrovnik. Von hier aus ist auch ein Törn nach Montenegro möglich. Yachtcharter Montenegro ist seit 2006 eine attraktive Alternative.

 

ONE-WAY Charter zwischen den Stützpunkten ist immer dann möglich, wenn der Flottenbetreiber mehrere Stützpunkte unterhält. Gegen Aufpreis hat man dann die Möglichkeit in einer Woche ein größeres Gebiet zu besegeln. Wir organisieren gern den Rücktransfer zum Flughafen oder Sie fliegen direkt vom Endhafen zum Ihrem Heimatort zurück.

 

Motoryachtcharter in Kroatien ist vor allem wegen der vielen vorgelagerten Inseln attraktiv. Es baut sich keine Welle auf und die Gleitfahrt ist in der Regel immer möglich. Auch Katamarane werden in diesem Revier immer beliebter. Einen Katamaran chartern in Kroatien ist allerdings etwas teurer als eine Einrumpfyacht.

Besonders beliebt, bei Seglern und Motorbootfahrern gleichermaßen, ist Yachtcharter Kornaten. Zadar, Sukosan, Biograd, Insel Murter mit Betina und Hramina sowie Sibenik bilden die Ausgangshäfen für eine Yachtcharter in diesem Gebiet.

 

Die Inselgruppe der Kornaten steht seit 1980 als Nationalpark unter Naturschutz und umfasst 89 Inseln. Die Insel Kornat ist die größte Insel dieses Archipels.  Die Nationalparkgebühr beträgt ca. 80 Kuna pro Person. Die Tickets können bereits am Stützpunkt gekauft werden - im Vorverkauf ist der Preis niedriger - und werden dann von den Nationalpark Rangern entwertet.

Seit dem Ende des Bürgerkrieges und der Souverenitätserklärung der Republik Kroatien am 25. Juni 1991 hat es einen regelrechten Boom im Chartergeschäft für Kroatien gegeben. Mittlerweile gehen die meisten Charterwochen nach Kroatien und hier insbesondere in das Gebiet der Kornaten.

Durch die vielen, der Küste vorgelagerten Inseln und den Nationalpark am äußersten Rand dieses Reviers, kann sich auch bei viel Wind keine Welle aufbauen. Ideal für Segelanfänger und natürlich für begeisterte Motorbootfahrer.

Außerdem ist Kroatien bequem mit dem PKW zu erreichen. Mittelerweile per Autobahn von Österreich bis zur Küste.

 

Leider hat sich das Preisniveau für die Urlaubsnebenkosten, insbesondere die Liegeplatzgebühren, genau so boomend entwickelt. Es sind sehr viele neue Marinas entstanden mit sehr hohem Standard. Wasser und Strom an den Stegen und gepflegte sanitäre Einrichtungen sind mittlerweile selbstverständlich in diesem Revier.

 

Führerscheinvoraussetzungen

Für eine Yachtcharter in Kroatien ist der Sportbootführerschein oder der BR/ SKS-Schein Pflícht. Ein im Land Kroatien erworbener kroatischer Bootsführerschein (Certificate of Ability oder Boat Leader´s Licence of Competency) wird von den Aufsichtsbehörden beim Befahren kroatischer Küstengewässer ebenfalls als ausreichend anerkannt. Seit 1997 ist für eine Yachtcharter Kroatien außerdem ein Funkzeugnis für den Skipper Plicht.

 

Anreise

Die Anreise nach Kroatien erfolgt über die Flughäfen Pula, Rijeka, Zadar, Split, Dubrovnik.

 

Bojenfelder

In den letzten Jahren sind die Liegegebühren in Kroatien immer weiter gestiegen. Man muss jedoch nicht in eine teure Marina gehen. Es gibt inzwischen sehr viele Bojenfelder die professionell gewartet und betreut werden. Sie können dort gegen eine Gebühr fest machen und der Marinero nimmt gleichzeitig Ihren Müll mit von Bord.

 

Wetter

Routenvorschläge

1 Woche Hin- und Rückfahrt

Pula/Kvarner/Pula: 109 sm. Yachtcharter Kroatien ab Marina Veruda/Pula. Besichtigung des Amphitheaters/Pula. Restaurantbesuch in Veruda.

  • Medulin/Südspitze von Istrien, 10 sm. Erkunden der Medulin-Bucht, ein kleines Labyrinth aus Inseln, Inselchen und Felsen.
  • Martinscica/Cres, 19 sm. Erkundungstour zur unbewohnten Insel Zeca oder Inselausflug.
  • ACI Marina Cres, 14 sm. Besichtigungen. Erkundung der Bucht, Strand pur, Schnorcheln oder Tauchen.
  • Mali Losinji/Losinji, 30 sm. Stadtbesichtigung. Eine oder zwei der vielen Buchten erkunden, Schnorcheln, Tauchen.
  • Unije, 12 sm. Eine felsige, mit dichter Macchia und Wald bewachsene Insel. Restaurantbesuch.
  • Charterstützpunkt Marina Veruda/Pula, 24 sm. Stadtbesichtigung, Shopping in Pula.
  • Check out und Rückfahrt.

 

Alternative Route für 1 Woche Hin- und Rückfahrt

Split/Inseln/Split: 168 sm. Yachtcharter Kroatien ab Marina Kastela / Split. Split besichtigen.

  • Vis, 35 sm. Ausflug zur Stonica, eine wunderschöne versteckte Bucht. Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen. Natur genießen.
  • Lastovo, 25 sm. Naturpark Lastovo erkunden. Alte Bunkeranlagen, z. B. Velji Lago als Ankerplatz nutzen und die Umgebung entdecken. Für Kinder ein Abenteuer.
  • ACI Marina Korcula, 25 sm. Stadtbesichtigung, Shopping, Restaurantbesuch.
  • Hvar, 35 sm. Erkundungstour der Sonnenküsteninsel.
  • ACI Marina Trogir, 30 sm. Stadtbesichtigung, sehenswerte Renaissancepaläste und Erkundungstour.
  • Charterstützpunkt Marina Kastela / Split, 18 sm. Restaurantbesuch, Shopping.
  • Check out und Rücktransfer.

 

Alternative für einen Törn mit 1 Woche Hin- und Rückfahrt

Dubrovnik/Korcula/Dubrovnik: 80 sm. Yachtcharter Kroatien ab ACI Marina Dubrovnik /Marina Komolac.

  • Lopud, 6 sm. Erkundung des Elaphitischen Archipels. Okuklje/Mljet, 9 sm. Inselausflug, Restaurantbesuch.
  • Pomena/Mljet, 14 sm. Auf Felsen und Riffe achten. Nationalparkbesuch. Erkundungstour, z. B. die Bucht Polace, 4 sm, Schwimmen, Schnorcheln.
  • ACI Marina Korcula, 12 sm. Besichtigungen, Shopping, Restaurantbesuche – Fisch und Wein genießen. Am nächsten Tag rüber nach Orebic/Peljesac, 2 sm. Spaziergang am Meer, an alten Kapitänshäusern vorbei.
  • Prozura/Mljet, 18 sm. Alter Fischerort, sehr ursprünglich. Naheliegende Inseln erkunden, z. B. Planjak, Borovac und Senjevac oder Riff Golic.
  • Sipanska Luka/Sipan, 13 sm. Besichtigung einer vorromanischen Kirche. Historischen Ort erkunden, Restaurantbesuch. Spaziergang nach Sudurad, durch Olivenhaine und Weinberge.
  • Charterstützpunkt ACI Marina Dubrovnik /Marina Komolac, 6 sm. Stadtbesichtigung, Restaurantbesuch.
  • Check out und Rücktransfer.

 

Buchempfehlung für Yachtcharter Kroatien

Bodo Müller & Jürgen Strassburger - Küstenhandbuch Kroatien

 

und

Wolfgang Albrecht - Revierführer Kroatische Adria

WIR HELFEN!

Yacht charter availability powered by booking-manager.com

KONTAKTIEREN SIE UNSERE PROFIS!

Tel.: +49 (0) 451 / 48 99 71 72

eMail: info@blucharter.de

Exklusiv & nur bei uns

CHARTERWEEKS

Das Beste aus Flottille &

Fun-Regatta

FLÜGE & HOTELS

200x50 Logo

REVIERFÜHRER

LIEGEPLATZ- RESERVIERUNG

KONTAKT

BLU CHARTER GmbH

Yachtcharter weltweit,

Hausboote in Europa und

Charterweeks

 

Hudestr. 24
23569 Lübeck, Deutschland

 

Tel.: +49 (0) 451 / 48 99 71 72

Fax: +49 (0) 451 / 48 96 92 12

 

eMail: info@blucharter.de

web: www.blucharter.de *

www.blucharter-hausboote.com

BELIEBTE LINKS

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blu Charter GmbH / 2005-2017 www.blucharter.de * www.blucharter-hausboote.com * www.charterpedia.de * www.charterweeks.de * www.pfanny.com

Anrufen

E-Mail