Yachtcharter Frankreich - Bretagne

Stützpunkte / Marinas

St. Malo & La Trinite sur Mer

 

Revierinfos Nord-Bretagne - St. Malo und die Kanalinseln

„Wo ist denn das Wasser hin?“ Wer morgens den Kopf aus dem Niedergang seiner Yacht steckt, kann in der Nord-Bretagne schon mal eine Überraschung erleben. Wo Abends noch die Altstadt von St. Malo im Blickfeld lag, ist plötzlich nur noch eine gigantische Mauer zu sehen. Die Pier ist nur noch über eine steil aufragende Mauer zu erreichen. Spätestens jetzt sollte jedem klar sein, was einen in der Bretagne erwartet: „Tidennavigation Extrem“. Hier bestimmen die Gezeiten mit Höhenunterschieden von mehr als 12 Metern und die damit verbundenen Strömungen den Routenverlauf.

 

St. Malo ist der ideale Ausgangsort für einen Törn auf die Kanalinseln. Die im Ärmelkanal gelegene Inselgruppe, die politisch direkt der britischen Krone unterstellt ist, bietet ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Revier für eine Yachtcharter Frankreich. St. Helier auf Jersey empfängt einen zunächst mit seinen vielen modernen Bankgebäuden und entspricht damit dem Klischee einer Steueroase. Dazu passt, dass mit einer eigenen Währung bezahlt wird, dem Jersey Pfund. Guernsey und die kleineren Inseln versprühen hingegen noch sehr viel ursprünglichen Charme. Es gibt tolle Strände und eindrucksvolle Steilküsten. Gepflegte Parklandschaften und stillvolle Herrenhäuser zeugen von einer bewegten Geschichte.

Das Klima ist aufgrund der Lage im Golf von St. Malo auf den Kanalinseln sehr mild und mutet fast mediterran an. Durch den Einfluss des Golfstroms gedeihen Palmen, Zypressen und Bananen.

 

Ein weiteres Highlight ist die zu Frankreich gehörende Inselgruppe Ile Chausey. Außer der von wenigen Menschen bewohnten Grande Ile, verschwinden die meisten Inseln des Archipels bei Flut im Meer. Der beständige Wechsel der Gezeiten und die damit einhergehende Veränderung der Landschaft bieten ein eindrucksvolles Naturschauspiel, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

Revierinfos Süd-Bretagne - Segeln im Zentrum des internationalen Hochseeregattasports

Während der Regattasport vielerorts von exklusiver Club-Atmosphäre geprägt wird, spürt man, dass Segeln in diesem Landstrich Frankreichs Volkssport ist. Man ist stolz auf seine Segel Helden, die nach wie vor den internationalen Hochseeregattasport dominieren. Namen wie Loick Peyron, Michel Desjoyeux oder Amel le Cleac’h kennt hier jedes Kind. Segelereignisse wie die Jules Verne Trophy oder Vendee Globe begeistern die Massen.

Aber nicht nur sportlich hat die Bretagne einiges zu bieten. Die Küste zwischen La Rochelle und Brest bietet Natur pur. Die vorgelagerten Inseln Belle-Ile, Ile d’Yeu und Groix sind jederzeit einen Besuch wert. Anspruchsvolle Segelpassagen, wie der Raz de Sein faszinieren ambitionierte Skipper einer Yachtcharter Frankreich. Der Golf von Morbihan ist ein reizvolles Binnenrevier und eine gute Alternative, wenn sich der Atlantik wieder einmal von seiner rauen Seite zeigt.


Kulinarisch gehört die Bretagne ebenfalls zur Spitzenklasse. Die lokale Küche ist weltberühmt für Ihre reiche Auswahl an Seefrüchten.

 

Ausgangsort für eine Charter in der Süd-Bretagne ist der kleine und gemütliche Ort La Trinite sur Mer. Der Ort ist Heimathafen vieler weltbekannter Rennyachten, wie beispielsweise der 40m Trimaran Spindrift 2. Hautnah kann man hier beobachten wie die Crews, oft auch nur ein einzelne Segler, zu ihren Rekordfahren und Regatten aufbrechen. In den umliegenden Cafes und Bars trifft sich die Regatta-Szene. Die moderne und komfortable Marina bietet alle Versorgungseinrichtungen, für einen gelungen Charterurlaub.

 

Führerscheinvoraussetzungen für Yachtcharter Frankreich

Führerscheine sind in Frankreich nicht erforderlich. Segelkenntnisse und Erfahrungen müssen jedoch vorhanden sein und gegebenenfalls nachgewiesen werden können.

 

Anreise

Die Anreise kann mit dem PKW oder dem Zug erfolgen. Wir empfehlen die bequeme TGV-Verbindung von Paris nach St. Malo, bzw. nach Lorient. Auch eine Anreise per Flug ist prinzipiell möglich. Regionale Flughäfen sind Lorient und Nantes. Der Regionalflughafen von St. Malo wir derzeit allerdings nur von den Britischen Inseln aus angeflogen. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, organisieren wir auch gern den Transfer zu Ihrer Abfahrtsbasis. Kosten auf Anfrage.

 

weiterführende Informationen

WIR HELFEN!

Yacht charter availability powered by booking-manager.com

KONTAKTIEREN SIE UNSERE PROFIS!

Tel.: +49 (0) 451 / 48 99 71 72

eMail: info@blucharter.de

Exklusiv & nur bei uns

CHARTERWEEKS

Das Beste aus Flottille &

Fun-Regatta

FLÜGE & HOTELS

200x50 Logo

REVIERFÜHRER

LIEGEPLATZ- RESERVIERUNG

KONTAKT

BLU CHARTER GmbH

Yachtcharter weltweit,

Hausboote in Europa und

Charterweeks

 

Hudestr. 24
23569 Lübeck, Deutschland

 

Tel.: +49 (0) 451 / 48 99 71 72

Fax: +49 (0) 451 / 48 96 92 12

 

eMail: info@blucharter.de

web: www.blucharter.de *

www.blucharter-hausboote.com

BELIEBTE LINKS

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blu Charter GmbH / 2005-2017 www.blucharter.de * www.blucharter-hausboote.com * www.charterpedia.de * www.charterweeks.de * www.pfanny.com

Anrufen

E-Mail